Kühlkalander

Der Kühlkalander von SCHOTT & MEISSNER ist meist in Verbindung mit einem Heissluftofen bzw. Doppelbandofen (Baureihe: TopConLP; TopConHP; TopConMAP) zu finden, um noch warme Vliesstoffbahnen auf die gewünschte und hohe Raumdichte (bis 300 kg/m³) zu kalibrieren und zu fixieren. Der Kühlkalander zeichnet sich besonders durch die verstärkte Ausführung, hohe Genauigkeit, Wartungsfreundlichkeit und das Walzenschnellwechselsystem aus. Zusatzkomponenten wie ein Kühlaggregat, Hydraulikaggregat und Walzen-Sonderbeschichtungen runden das Spektrum ab.

Technische Daten

Arbeitsbreite 1.000 - 7.000 mm
Walzendurchmesser max. 850 mm
Kühlmedium Wasser
Oberflächentemperatur ca. 20°C
Oberflächenqualität Chrom, Teflon, alle Art von Sonderbeschichtungen
Liniendruck max. 50 N/mm (bei schmalen Arbeitsbreiten)
Druckaufbau pneumatisch, hydraulisch
Produktionsgeschwindigkeit max. 300 m/min

Anwendungen

Kühlkalander nachgeschaltet nach einem Doppelbandofen zum Verdichten von noch warmen Vliesstoffbahnen bestehend aus:

  • Naturfasern (Hanf, Flachs,..etc.)
  • Recyclingfasern
  • Viskose, PES, PP, PA